EMAS Award

Markas gewinnt den EMAS Award

17.12.2020 - Italien

Seit Jahren setzt sich Markas durch konkrete Maßnahmen und eine gemeinsame Unternehmenskultur für ökologische Nachhaltigkeit ein. Dieses Jahr wurde unser Engagement mit dem EMAS 2020 Award in der Kategorie "Großunternehmen" belohnt. Die Auszeichnung wurde für die kommunikativ wirkungsvollste Umwelterklärung verliehen.

Der prestigeträchtige Award wird jährlich von ISPRA, dem italienischen Institut für Umweltschutz und Forschung des italienischen Umweltministeriums, vergeben und hebt den Einsatz von Markas für Nachhaltigkeit, seine Mitarbeiter und alle aktiven Tätigkeitsfelder hervor.
Was ist das Eco-Management and Audit Scheme?

EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) geht auf die europäische Verordnung 1221/2009 zurück und regelt ein Umweltmanagementsystem, das Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen freiwillig übernehmen können. Um die Leistung in Bezug auf die ökologische Nachhaltigkeit zu bewerten und zu verbessern sowie Informationen über "grünes" Management bereitzustellen, sind Unternehmen verpflichtet, alle drei Jahre eine Umwelterklärung zu verfassen. Damit ist es möglich, die Transparenz und die Durchführung der Projekte sowie die Realisierbarkeit der mittelfristig gesetzten Ziele zu zertifizieren.

In der preisgekrönten Umwelterklärung für das Triennium 2020-2022 hat sich Markas eine Reihe von Zielen gesetzt: die Reduzierung des Energieverbrauchs in den Verwaltungsbüros um 5 %, die Reduzierung des Wasserverbrauchs bei allen Aufträgen um 5 %, der erhöhte Einsatz ökologischer Produkte in den Bereichen Food, Clean und Housekeeping, die Reduzierung von Einwegpapier und -plastik sowie die Umsetzung einer partizipativen Methode, die die Mitarbeiter bei der Verbesserung der ökologischen Nachhaltigkeit involviert.
Der Weg, der zum EMAS Award führte

Als erstes Unternehmen seiner Branche hat Markas ein System zur Analyse und Berechnung der CO2-Emissionen entwickelt, die während der eigenen Tätigkeit entstehen. Im Fachjargon wird dieses System "CFP Systematic Approach" genannt. Dank dieser Methode kann die Performance ständig überwacht und wenn nötig verbessert werden. Im Bereich Clean wurde das Markas-System entwickelt, das es ermöglicht, den Verbrauch von Wasser und Reinigungsmitteln radikal um bis zu 95 % zu reduzieren. 30 % der chemischen Produkte und 50 % der Einwegprodukte, die bei unseren Auftraggebern zum Einsatz kommen, sind mit dem Ecolabel versehen. Im Bereich Food bietet Markas Kurse zur Lebensmittel- und Umwelterziehung in Schulen an, um das Bewusstsein für das Thema zu schärfen. Als Best-Practice-Beispiel in diesem Bereich gilt das „Green Canteen“ Projekt in Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen, das es ermöglichte, Lösungen zur Reduzierung von Einwegplastik zu finden. Ökologische Nachhaltigkeit ist ein zentraler Punkt in der Agenda 2030 und wir werden auch weiterhin daran arbeiten, um die Umweltfolgen unserer Tätigkeiten auf den Planeten so weit wie möglich zu reduzieren.
 

ENTDECKE DIE NEUIGKEITEN VON MARKAS


Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.