Markas forciert in Österreich den Geschäftsbereich „Food“

02.05.2018 - Österreich

Markas hat mit 1. Mai die Verpflegung im A.ö. Krankenhaus Elisabethinen in Klagenfurt übernommen. Unser Team vor Ort versorgt ab sofort täglich die Patienten, Mitarbeiter und Ordensschwestern mit köstlichen, regionalen und vor allem frischen Speisen. „Das ist ein sehr wichtiger Schritt und ein strategischer Meilenstein für Markas Österreich. Während unser Mutterunternehmen in Italien mehr als 45% seines Umsatzes aus der Food-Sparte generiert, stecken wir in Österreich sozusagen noch in den Kinderschuhen. Unser Ziel ist es, mit dem Geschäftsbereich Food auch in Österreich zu wachsen.“ bestätigt Geschäftsführerin Gerlinde Tröstl.