Datenschutzerklärung für Bewerber

Informationen über die Verarbeitung Personenbezogener Daten nach den Artikeln 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679

1. Zwecke der Datenverarbeitung und berechtigte Interessen

Markas GmbH hat ein System für die Initiativbewerbung eingeführt, auf das über die vorliegende Website durch Eingabe personenbezogener Daten und Hochladen des Lebenslaufs zugegriffen werden kann. Diese Daten können (unter Einhaltung der Grundsätze aus Art. 5 Abs. 1 der EU-Verordnung 679/16) für verschiedene Zwecke genutzt werden; darunter:

 

a) Auswahl neuer Fachkräfte;

b) Möglichkeit, sich auf die verfügbaren Stellen auf der Website zu bewerben;

c) Bewertung der Profile der potenziellen Mitarbeiter, die in das eigene Team oder in das Team der Gesellschaften, die vom Konzern Markas abhängen, integriert werden sollen;

d) Informationen für die Bewerber über die Stellenangebote oder die Tätigkeit des Unternehmens, auch über das Newsletter-System;
 

Die Daten werden erst nach ausdrücklicher Zustimmung des Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) der EU-Verordnung 679/16 verarbeitet.

Die Daten werden von Markas GmbH auf Papier, elektronischen und/oder telematischen Datenträgern verarbeitet.

 

2. Cookies und IPs

Wenn sich der Bewerber registriert, stimmt er der Verwendung von Cookies und der Verfolgung der IP-Adressen zu. Unser Datenverkehrsanalysator der Website verwendet Cookies und IP-Adressen, die das Sammeln von Statistikdaten ermöglichen, darunter: das Datum des ersten Besuchs, die Anzahl der Besuche, das Datum des letzten Besuchs, die Herkunfts-URL und -domäne, der verwendete Browser und die Bildschirmauflösung. Der Bewerber kann die Cookies jedoch deaktivieren und/oder löschen; hierzu muss er die Anweisungen des eigenen Internetbrowsers befolgen.

 

3. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Der Verantwortliche ist Markas GmbH, mit Sitz in der Schlachthofstraße 61 in Bozen.

 

4. Speicherung der Daten

Die Daten werden über eine Zeitspanne von 3 Jahren verarbeitet, es sei denn, die Zustimmung seitens des Betroffenen wird widerrufen oder der Betroffene stellt einen Antrag auf Löschung in den in Art. 17 der EU-Verordnung 679/16 vorgesehenen Fällen, unbeschadet des Rechts auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung gemäß Art. 21 der EU-Verordnung 679/16 oder der für den Verantwortlichen erforderlichen Zwecke.

 

5. Rechte des Betroffenen

Die betroffene Person hat gemäß den Bestimmungen aus den Artikeln 15 und 22 der Verordnung das Recht, von der Markas GmbH eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten tatsächlich von dieser verarbeitet werden und auf Auskunft zu den erhobenen Daten.
Die betroffene Person hat darüber hinaus das Recht auf Berichtigung falscher, oder auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.
Auf Antrag der betroffenen Person muss Markas darüber hinaus die Löschung der personenbezogenen Daten des Antragstellers vornehmen, wenn diese für die Erfüllung der Zwecke aus Punkt 1 des vorliegenden Informationsschreibens nicht mehr notwendig sind oder wenn die betroffene Person die Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widerruft, von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch macht, oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist.
Die betroffene Person kann von Markas GmbH darüber hinaus fordern, die Verarbeitung der eigenen Daten zu beschränken, wenn diese falsch sind oder deren Verarbeitung unrechtmäßig ist.

 

Die betroffene Person widerspricht jedoch der Löschung der Daten, indem sie die bloße Beschränkung deren Verwendung fordert, oder wenn deren Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, oder wenn die Beschränkung der Datenverarbeitung in der Zeitspanne, in der über den Widerspruch gegen die Datenverarbeitung seitens der betroffenen Person entschieden wird, notwendig ist.
Zudem wird darauf hingewiesen, dass die betroffene Person jederzeit das Recht hat, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall sieht der Verantwortliche von der weiteren Verarbeitung ab, es sei denn, er ist in der Lage, zwingende schutzwürdige Gründe nachzuweisen, die die weitere Verarbeitung verpflichtend werden lassen, oder die Gründe zur Verarbeitung überwiegen die Rechte der betroffenen Person, oder die Verarbeitung ist notwendig zur Verteidigung von Rechtsansprüchen. 
Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht auf Datenübertragbarkeit auf einen anderen Verantwortlichen.

 

 

6. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter (DSB) ist der Konzern Inquiria GmbH, Ansprechpartner ist Dr. Andrea Avanzo; E-Mail-Adresse: a.avanzi@inquiria.it

 

Die betroffene Person kann unter der E-Mail-Adresse it-privacy@markas.com  weitere Informationen anfordern.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.